Saatguterzeugergemeinschaft
in Niedersachsen e. V.
Home Aktuelles Aktuelle Informationen zur Kartoffel waren gefragt

Aktuelle Informationen zur Kartoffel waren gefragt

Große Resonanz fand die Gemeinsame Vortragstagung Kartoffeln von Landwirtschaftskammer und Saatguterzeugergemeinschaft Niedersachsen e.V. am 27.01.2021. Die traditionelle Tagung konnte erstmals nicht als Präsensveranstaltung in Wietzendorf stattfinden, sondern musste in den virtuellen Raum ausweichen. Über 220 Teilnehmer folgten der Einladung und erfuhren in rund 2 ½ Stunden viel Neues zur Kartoffel.

Nach der Begrüßung stellt der Vorsitzende der SEG, Helge Johannes, die Sieger des Pflanzgutwettbewerbs 2020 vor. Insgesamt nahmen 28 Partien teil. Diese mussten sich schon vor dem Pflanzen einer scharfen Qualitätsbonitur an der Knolle unterziehen. Neben der Anzahl fauler, beschädigter, mit Schorf oder Rhizoctonia befallener Knollen wurde auch die Einhaltung der angegeben Sortiergrößen geprüft. Danach folgte der Anbau auf dem Versuchsfeld der Landwirtschaftskammer in Suderburg. Ende Juni wurden die Parzellen von einer Kommission, an der auch je ein Vertreter von Pflanzguterzeugern und –verbrauchern beteiligt war, bonitiert. Alle Partien präsentierten sich auf dem Versuchsfeld gut und belegten die hohe Qualität des niedersächsischen Pflanzgutes. Die festgestellten Mängel, Stauden mit Virus oder Rhizoctonia, Fehlstellen, Fremdbesatz oder mangelnde Wüchsigkeit, waren insgesamt gering. Nach einem engen Kopf-an-Kopf Rennen wurden am Ende 4 Partien prämiert.

Die Siegerbetriebe und -partien des Pflanzgutwettbewerbs 2020 der SEG Niedersachsen e.V.:

  1. Platz: Christoph Grünhagen, Obernholz mit der Sorte Rumba
  2. Platz: AgriCo GbR, Henrike Bauermeister-Mund & Stephan Mund, Heyersum mit der Sorte Bernina
  3. Platz: Udo Harms-Martens, Borwede mit der Sorte Agria
  4. Platz: RAISA eG, Stade mit der Sorte Bernina

Den Schwerpunkt der Tagung bildeten die anschließenden 3 Fachvorträge.

Willi Thiel, Leiter der Anerkennungsstelle Niedersachsen, stellte „Aktuelle Zahlen zur Kartoffel“ vor. Die Entwicklung der Anbauflächen und Erträge in Deutschland und Europa, die Ergebnisse der Freiwilligen Qualitätskontrolle bei Speisekartoffeln und statistische Kennwerte zur Pflanzkartoffelerzeugung wurden erläutert. Die Testung auf Viruskrankheiten mittels PCR-Methode ermöglichte eine sehr schnelle Ergebnisbereitstellung, dies wurde ausdrücklich gelobt. Die „Zahlen zur Kartoffel“ stehen auch unter diesem Link zum Download zur Verfügung.

Ulf Hofferbert, EUROPLANT Pflanzenzucht GmbH, berichtete über „Erfahrungen nach einem Jahr ohne Reglone“. Die zentrale Frage 2020 war ‚Können wir nach dem Wegfall von Reglone überhaupt noch vermehren?‘ Am Anfang stehen die pflanzenbaulichen Maßnahmen: Vorbereitung des Pflanzgutes, Pflanzabstand, Sortierung und insbesondere die Düngung sind entscheidende Stellschrauben. Insgesamt waren die Bestände 2020 weiter abgereift und es gab weniger Probleme mit der Sikkation. Um Maßnahmen zur Bestandesöffnung, Abreifesteuerung und Vermeidung des Wiederaustriebs ging es im Folgenden. Viele Verfahren wurden in der Praxis probiert. Derzeit läuft es auf eine Kombination aus Krautschläger und chemischer Sikkation hinaus.

Dr. Stefan Krüssel, Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, berichtete zu „Virosen auf dem Vormarsch - Möglichkeiten der Begrenzung von Infektionen“. Er schilderte die Blattlausdynamik 2020 und die Übertragungswege der verschiedenen Kartoffelviren. Es besteht ein Zusammenhang zwischen Anzahl der Infektionsquellen (kranke Stauden), Zahl der Blattläuse und Zahl der Neuinfektionen. Zumindest virusanfällige Sorten sollten nur in „unkritischen“ Lagen ohne Nachbarbestände mit kranken Stauden oder Durchwuchskartoffeln vermehrt werden. Den Abschluss seines Vortrages bildeten die Maßnahmen zur Bekämpfung von Virusvektoren.

Weitere Beiträge

Pflanzkartoffelvermehrungsfläche hat wieder zugenommen
Pflanzkartoffelvermehrungsfläche hat wieder zugenommen
19.06.2024
Die Pflanzkartoffelvermehrungsfläche in Niedersachsen hat nach dem Flächenverlust im letzten Jahr wieder zugenommen. Nach vorläufigen Zahlen der Anerkennungsstelle wurden in diesem Jahr 7.420 ha angemeldet.
zum Beitrag ▶
Hinweise der Anerkennungsstelle für Vermehrungsbetriebe
Hinweise der Anerkennungsstelle für Vermehrungsbetriebe
24.03.2024
Die Anerkennungsstelle Niedersachsen hat eine "Checkliste für Vermehrungsbetriebe zur Anerkennung von Pflanzgut" erstellt und jetzt rechtzeitig zur Anlage der Pflanzgutvermehrungen veröffentlicht. Die Checkliste stellen wir hier zum Download bereit.
zum Beitrag ▶
Pflanzgutwettbewerb 2023: Der Pokal geht nach Brome
Pflanzgutwettbewerb 2023: Der Pokal geht nach Brome
29.01.2024
Manuel Borchert aus dem Kreis Gifhorn erhält Auszeichnung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Saatguterzeugergemeinschaft.
zum Beitrag ▶
Kartoffeltagung: Optische Sortierung wurde intensiv diskutiert
Kartoffeltagung: Optische Sortierung wurde intensiv diskutiert
29.01.2024
Aktuelle Themen der Kartoffelproduktion wurden in der gemeinsam von Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) und Saatguterzeugergemeinschaft in Niedersachsen e.V. (SEG) veranstalteten Vortragstagung am 25.01.2024 angesprochen. Rund 160 Teilnehmer folgten der Einladung nach Bispingen-Behringen.
zum Beitrag ▶
Kartoffelsorten in Deutschland 2023
Kartoffelsorten in Deutschland 2023
18.09.2023
Jährlich stellt die SEG die "Kartoffelsorten in Deutschland"  mit ihren Eigenschaften in einer Broschüre zusammen. Alle dargestellten Daten geben Erkenntnisse wieder, die von den Zuchtunternehmen und Vertriebsfirmen zur Verfügung gestellt wurden. Die aktuelle Broschüre "Kartoffelsorten in Deutschland 2023" steht jetzt zum Download bereit.
zum Beitrag ▶
Betriebshygiene ist das A und O - vom Pflanzen bis zur Aufbereitung
Betriebshygiene ist das A und O - vom Pflanzen bis zur Aufbereitung
24.03.2023
Um nachhaltig Kartoffeln mit hohen Erträgen und Qualitäten zu erzeugen, müssen Krankheits- und Schaderreger abgehalten oder zumindest eingedämmt werden. Dies gilt insbesondere für die Pflanzkartoffelerzeugung. Entscheidend ist eine umfassende Betriebshygiene. Für den gesamten Betrieb wird das Risiko der Einschleppung, Verbreitung oder Vermehrung der relevanten Krankheits- und Schaderreger abgeschätzt und Maßnahmen festgelegt.
zum Beitrag ▶
Kartoffeltagung 2023: Informationen zu Pflanzenschutz und GAP
Kartoffeltagung 2023: Informationen zu Pflanzenschutz und GAP
09.02.2023
Aktuelle Themen der Kartoffelproduktion wurden in der gemeinsam von Landwirtschaftskammer Niedersachsen und Saatguterzeugergemeinschaft in Niedersachsen e.V. veranstalteten Vortragstagung am 26.01.2023 angesprochen. Rund 150 Teilnehmer folgten der Einladung nach Bispingen-Behringen.
zum Beitrag ▶
Sieger im Pflanzgutwettbewerb 2022 ausgezeichnet
Sieger im Pflanzgutwettbewerb 2022 ausgezeichnet
27.01.2023
Heinz Heuer (Zweiter von links) aus Schatensen (Landkreis Uelzen) hat 2022 die besten Pflanzkartoffeln in Niedersachsen erzeugt. Zweiter wurde Peter Niemann (Zweiter von rechts). Der Drittplatzierte Henning Mahnkopf fehlt auf dem Foto. Preise und Urkunden wurden von Kammerpräsident Gerhard Schwetje (links) und dem Vorsitzenden der Saatguterzeugergemeinschaft, Helge Johannes, überreicht.
zum Beitrag ▶
Ansätze zur Betriebsentwicklung aufgezeigt
Ansätze zur Betriebsentwicklung aufgezeigt
21.06.2022
Die Kartoffel stand im Mittelpunkt der gemeinsam von Landwirtschaftskammer Niedersachsen und Saatguterzeugergemeinschaft in Niedersachsen e.V. veranstalteten Vortragstagung, die am 8. Juni 2022 ab 15.30 Uhr in der Stadthalle in Uelzen stattfand. Schwerpunktthema war die zukunftsfähige Entwicklung der Betriebe mit Blick auf das Jahr 2030.
zum Beitrag ▶
Erfolgreiche Vermehrungsbetriebe ausgezeichnet
Erfolgreiche Vermehrungsbetriebe ausgezeichnet
17.06.2022
Die Sieger des Pflanzgut-Wettbewerbs 2021 der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen und der Saatguterzeugergemeinschaft (SEG) wurden auf der gemeinsamen Kartoffeltagung von LWK und SEG in Uelzen von Kammerpräsident Gerhard Schwetje und dem SEG-Vorsitzenden Helge Johannes ausgezeichnet.
zum Beitrag ▶
Qualitätspflanzgut ist die Basis für einen erfolgreichen Kartoffelanbau
Qualitätspflanzgut ist die Basis für einen erfolgreichen Kartoffelanbau
11.01.2022
Im Kartoffelanbau ist die Verwendung von hochwertigem Pflanzgut ein wesentlicher Faktor für die Erzielung hoher Erträge und guter Qualitäten. Diese Aussage gilt für alle Verwertungsrichtungen. Um hohe Qualitäten zu erzeugen müssen bei der Pflanzgutproduktion viele Punkte beachtet werden. Mit dem von spezialisierten Vermehrern erzeugten zertifiziertem Pflanzgut haben sie die größtmögliche Sicherheit, eine gute Basis für einen erfolgreichen Kartoffelanbau zu legen.
zum Beitrag ▶
Pflanzkartoffeln richtig vorbereiten sichert Erträge!
Pflanzkartoffeln richtig vorbereiten sichert Erträge!
06.01.2022
Sie haben hochwertiges, zertifiziertes Pflanzgut gekauft und wollen das Potential jetzt voll ausnutzen. Dann ist entscheidend, es richtig vorzubereiten. Was sie nach dem Empfang, bei der Zwischenlagerung sowie vor und bei dem Legen beachten müssen haben wir hier kurz zusammengestellt.
zum Beitrag ▶
alle zulassen

selbst auswählen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern oder ermöglichen Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken . Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Cookie-Einstellungen

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.
  Notwendige Cookies

Diese Cookies sind zwigend erforderlich, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert, die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen ausgeführt werden können, sowie die durch Ihre Zustimmung hinterlegten Cookies bei anderen Kategorien gespeichert werden. Dieser Vorgang ist für den normalen Betrieb unserer Website erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.

  Funktionale Cookies

Wir verwenden diese Cookies, um die Funktionalität zu verbessern und die Personalisierung zu ermöglichen, beispielsweise Videos, Nutzung von Google-Maps und die Verwendung von sozialen Medien. Diese Cookies können von uns selbst oder von unseren Drittanbietern gesetzt werden, deren digitale Dienste wir hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Funktionen möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

  Statistik & Tracking

Diese Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Diese Cookies können von uns selbst oder von unseren Drittanbietern gesetzt werden.
- Google Analytics

Alle zulassen

Auswahl übernehmen